• Home
  • News
  • Stellungnahme: Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) Flensburg ist offen, bunt und lebensnah

Stellungnahme: Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) Flensburg ist offen, bunt und lebensnah

Nach der Ansage der Glaubenskongregation, die Kirche habe keine Vollmacht zur Segnung homosexueller Partnerschaften, die auch kürzlich in einem Interview im Flensburger Tageblatt wiederholt wurde, möchten wir deutlich Position beziehen:

1.   Wir respektieren und wertschätzen die Liebe aller Menschen und die verbindliche und verantwortungsvolle Partnerschaft zweier Menschen unabhängig ihrer sexuellen Orientierung. Wir glauben, dass der Segen Gottes auch mit ihnen ist.

2.   Wir trauen dem Auftrag Gottes an Abraham: „Du sollst ein Segen sein“ und „Durch Dich sollen alle Sippen der Erde Segen erlangen.“ (Gen 12,2-3) In dieser Haltung wollen auch wir ein Segen sein für die Menschen, die ihn erbitten.

3.   Wir nehmen nicht hin, dass eine ausgrenzende und veraltete Sexualmoral auf dem Rücken von Minderheiten ausgetragen wird. Haltungen, wie sie in dem Dokument der Glaubenskongregation oder im Interview im Flensburger Tageblatt zu lesen sind, untergraben unsere offene Arbeit auf dem Campus und trennen Menschen von der frohen Botschaft vom Leben in Fülle (Joh 10,10).

4.   Wir glauben an den Gott, der „die Liebe ist“ (1 Joh 4,16). Mit dieser Haltung gestalten wir Kirche auf dem Campus und laden alle Menschen ein.

Flensburg, den 07.04.2021

Der Gemeinderat der KHG

Der Hochschulseelsorger